Exterieur

Interieur

Bootsbau

Dehler 32 Broschüre (PDF)

Dehler 32 Video

Test Reviews
Bootsbau

Dehler Werft-Besuch

Dehler Yachts GmbH
Im Langel 22
59872 Meschede-Freienohl
Deutschland
 
Wir hatten die Möglichkeit, unser Boot während der Bauphase in der Dehler-Werft zu besichtigen.
Die Werft befindet sich im Sauerland, in Freienohl: Ca. 1.5 Stunden östlich von Düsseldorf.
 
Auf den folgenden Bildern sieht man die einzelnen Entstehungs-Schritte der Dehler32.
Es sind jeweils mehrere gleiche Modelle in verschiedenen Fertigungs-Stufen in der Produktion.
 
 Rumpf in Negativform
Bild 2: Der Rumpf wird in einer Negativ-Form mit einer Aussenschicht Gelcoat
und dann Glasfaser-Geweben und Balsaholz als Kern zu einer leichten und stabilen Form laminiert.
 
 
Bild 3: Negativ-Form für die Rumpfinnenschale
 
  
Bild 4: Dehler-Chef Ralf Tapken erklärt uns den Aufbau des Decks.
Das Deck wird auch mit Balsakern aufgebaut (Gewicht!) und bei
den Befestigungspunkten werden Aluminiumplatten einlaminiert.
 
Details Deck 1     Details Deck 2                       
Bild 5 und 6: Details


 

Bild 7: Fertig laminierte Decksform (Innenseite)


 Decksinnenschale

Bild 8: Decksinnenschale
 
 
 
Bild 9: Die Verkabelung wird bereits verlegt, bevor die Innen- und Aussenschale des Decks zusammengefügt werden.
 
 
Bild 10: Vorderteil des Kajütdaches (Innenseite)


 

Bild 11: Blick in die Montage-Halle
 
    
Bild 12 und 13: Teak-Flächen werden belegt und vorbereitet
 
 
Bild 14: Die in der eigenen Schreinerei gefertigten Möbelkomponenten werden für den Einbau bereitgestellt.
 
 
Bild 15: Rumpfinnenschale ist mit Aussenschale verbunden und es werden die Schotten und Möbel eingebaut.
 
 
Bild 16: Gut zu sehen die Rumpfschalenkante, welche später mit dem kompletten Deck
(Innen- und Aussenschale) verklebt und teilweise laminiert wird.
 
 
Bild 17: Detailaufnahmen
 

 

Bild 18: Rumpf und Deck sind schon zusammengeführt.
Motor ist eingebaut und viele Installationen wie Schläuche, Leitungen und Beschläge sind montiert.
 
  
Bild 19 und 20: Winschen sind montiert, Fenster eingesetzt. Öffnungen gefräst. Reling-Befestigungen sind bereits eingesetzt. 
 
Bild 21: Innenausbau und Installationen
 
           
Bild 22 und 23: Waschbecken und Abwasser-Tank

 

 

Bild 24: Wassertank in der Bugkoje
 
 
Bild 25: Strom-Ladegrät
 
 
Bild 26: Verbraucher-Batterien unter den Sitzbänken
 
 
 
Bild 27: Bug mit Ankerkasten und Öffnung für Genua-Rollreffanlage
 
 
Bild 28: Seitendeck (wird noch mit Teakholz belegt)
 
 
Bild 29: Decksansicht 
 
 
Bild 30: Brav wartet unser "Böötli" in Reih und Glied mit seinen Kollegen in der Montagehalle auf seine Fertigstellung.
 
 
Bild 31: Ganz am Schluss wird dann noch der 1.5 Tonnen schwere T-Kiel montiert.

 


Home
Boot
Fotos
Aktivitäten
Crew Bereich